European Centre for Clinical Social Work

ECCSW Struktur und Selbstverständnis

Selbstverständnis

Klinische Sozialarbeit versteht sich als eine in unterschiedlichen Feldern des Gesundheits- und Sozialwesens beratende und therapeutisch behandelnde Profession.

Griechisch »klíne« bezeichnete ursprünglich Lager oder Bett; die »klínike téchne« bildete die "Heilkunst für bettlägerig Kranke". Der Gebrauch des Begriffs »klinisch« erstreckte sich in Wissenschaft und Heilkunde später generell auf die therapeutische Behandlung von Menschen und löste sich vom Bild des Krankenbetts und Krankenhauses. Insofern geht es auch der Klinischen Sozialarbeit um die Herausstellung einer (Heil-)Kunst des psychosozialen Helfens, unabhängig vom Setting.

Ausgehend von einem bio-psycho-sozialen Grundverständnis von Gesundheit, Störung, Krankheit und Behinderung liegt der Fokus Klinischer Sozialarbeit auf einer differenzierten psychosozialen Diagnostik, Beratung und Behandlung im Kontext der Lebenswelt sowie auf einer sozialklinisch orientierten Beeinflussung der Mikro-, Meso- und Makrosysteme der KlientInnen.

Klinische Sozialarbeit findet ihren Ort in psychosozial beratenden und sozialtherapeutisch behandelnden Arbeitsbereichen, u.a. in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und der Schule, im Bereich der gemeindepsychiatrischen Versorgung, in Krankenhäusern und Fachkliniken, in der Suchtberatung, den verschiedenen Bereichen der Rehabilitation, der Altenarbeit und in bestimmten Bereichen der Straffälligenhilfe.

Die Begrifflichkeit des Klinischen betont damit eine Schwerpunktsetzung auf Handlungsvollzügen im direkten Kontakt mit KlientInnen in einem sozialtherapeutischen Kontext, sowohl in einem institutionellen Rahmen als auch besonders in deren unmittelbarer Lebenswelt.

Die Ziele des ECCSW

Das European Centre for Clinical Social Work ist ein von Praktikern und Hochschullehrern gegründeter Verband, der Entwicklungen von Praxis, Wissenschaft und Forschung zur Klinischen Sozialarbeit auf europäischer Ebene bündelt und fördert.

Die Ziele sollen erreicht werden durch:

  • regelmäßige Informationen aus dem Feld der Klinischen Sozialarbeit (Homepage, Rundbriefe bzw. Newsletter und Fachzeitschrift)
  • die Ausrichtung wissenschaftlicher Tagungen, Seminare und Workshops
  • die Entwicklung europäischer Leitlinien in der Klinischen Sozialarbeit
  • die Mitarbeit in anderen, für die Klinische Sozialarbeit relevanten Gremien
  • die Bildung von Fachgruppen zu Themen und Aufgaben Klinischer Sozialarbeit

Der Vorstand des ECCSW

Vorsitzender

Rolf Glemser

Glemser, Rolf (M.A. Klinischer Sozialarbeiter​)

Alice Salomon Hochschule Berlin

Alice-Salomon-Platz 5

D-12459 Berlin

info@rolfglemser.de

Homepage von Rolf Glemser

Alternative E-Mail-Adresse: glemser@eccsw.eu

Stellvertretende Vorsitzende

Sandra Koschel

Koschel, Sandra

Bremen

01702998993

hello@sandra-koschel.com

www.sandra-koschel.com

Kontaktdaten Sandra Koschel

E-Mail: sandra.koschel@eccsw.eu

Stellvertretender Vorsitzender

Dario Deloie

Deloie, Dario (Dipl.-Sozialarb. M.A.)

c/o Technische Hochschule Köln

Ubierring 48

D-50678 Köln

+49 221-8275-3908​

dario.deloie@th-koeln.de​

Alternative Kontaktdaten:

Telefon: +49211-98960028

E-Mail: dario.deloie@eccsw.eu

Schatzmeister

Sebastian Ertl

Ertl, Sebastian (Dipl.Soz.-Päd.,M.A.)

Weidensteig 9

92367 Weiden

ertl.sebastian@gmx.de

Sebastian Ertl

Dipl.Sozialpädagoge (FH), M.A.

E-Mail: sebastian.ertl@eccsw.eu